Kleiderkarussel Drews

So nutzen Sie unseren 24 Std. Service:


Beispiel: Textilien zur Reinigung abgeben. (Wichtig: Sie benötigen eine Kundenkarte, die wir ihnen kostenlos ausstellen)

Für eine perönliche Beratung stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung. Sie können uns auch gerne telefonisch erreichen  oder per email.

......oder schauen Sie doch mal vorbei !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Ihr Team der adrett-Textilreinigung

Die Ein- und Ausgabestation ist rund um die Uhr für Sie geöffnet, 24h am Tag, 7 Tage die Woche.

Kundenparkplätze sind vorhanden!

Mittels einer Kundenkarte, die Sie bei uns im Geschäft erhalten, können Sie Ihre Garderobe an der automatischen Annahmestation abgeben. Die Bedienung des Systems erfolgt über den Touchscreen-Monitor und Sie werden Schritt für Schritt durch die Anwendung geleitet.
Schließlich legen Sie bei der Abgabe Ihre Kleidung in einen automatisch ausgegebenen Wäschebeutel, den Sie gegen eine Quittung unserem System übergeben. Somit ist Ihre Garderobe sicher und kontrolliert eingeliefert.
Nach der Pflege können Sie Ihre frisch gereinigte Garderobe an der Ausgabestation jederzeit wieder abholen. Sie ist dort bereitgestellt, auf dem Bügel hängend, in Folie verpackt.
Mit unserer automatischen Annahme- und Ausgabestation können wir Ihnen unsere Dienstleistung Textilpflege in gewohnter " adrett-Qualität " auch außerhalb der Öffnungszeiten anbieten, es ermöglicht Ihnen maxilmale zeitliche Flexiblität.

Öffnungszeiten: 24 Stunden täglich.

Ihre Mithilfe ist gefragt:


Kleidung auf Bügeln mit bunten Wäscheklammern

Heute möchten wir Sie einmal um Ihre Hilfe bitten, damit die Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Kundin bzw. Kunde und uns als Dienstleister rundum zufriedenstellend funktioniert. Unsere Aufgabe ist das Reinigen von Textilien - und hier haben Sie Anspruch auf unser ganzes Fachwissen.

Wir betreiben jedoch weder ein Fundbüro noch besitzen die weinigsten von uns detektivische oder hellseherische Fähigkeiten.
Lassen Sie uns an einigen Beispielen erklären, wo unser Problem liegt: Bei der Annahme Ihres Auftrages sind wir zur "einfachen Warenschau" verpflichtet. Dabei wird unserem wachsamen Auge nicht entgehen, wenn Sie vergessen haben sollten, die Taschen des Kleidungsstückes zu entleeren. Es fällt uns hingegen nicht immer ganz so leicht, vor allem bei Laufkundschaft, diesen Tascheninhalt zuzuordnen, so dass sich alle möglichen Gegenstände bei uns ansammeln können. Wertsachen wie Geld, Scheckkarten Schmuck uvm.  heben wir selbstverständlich gewissenhaft auf und händigen sie dem nachfragenden Besitzer natürlich aus. Eine Haftung können wir aus sicherlich einsichtigen Gründen natürlich für Wertgegenstände nicht übernehmen.
Ein viel größeres Problem sind aber "gefährliche" Tascheninhalte, wie Kugelschreiber, Feuerzeuge, Messer und dergleichen mehr. Dies insbesondere dann, wenn sie durch das Futter in das Innere des Kleidungsstückes eingedrungen sind und wir sie bei der "einfachen Warenschau" nicht finden. Durch solche verborgenen Fremdkörper sind schon erhebliche Schäden nicht nur an dem jeweiligen Kleidungsstück, sondern auch an anderen Textilien entstanden. Wir bitten Sie also ganz dringend, Ihre Kleidungsstücke vor der Abgabe zur Reinigung sorgfältig auf mögliche Tascheninhalte zu kontrollieren. Reparieren Sie auch kein Loch im Futter, ohne nicht sorgfältig das Innenleben des Kleidungsstückes auf Fremdkörper untersucht zu haben. Sie bewahren sich selbst und uns vor großen Unannehmlichkeiten.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe !!